BLOG ABONNIEREN

Gartner: Wie Sie unerwartete SaaS-Lizenzkosten für SAP® reduzieren

Als SAP®-Kunde verspüren Sie den zunehmenden Druck, Ihre ERP-Systeme auf Cloud-basierte Plattformen zu verlagern. Die sich ständig ändernden Cloud-Lizenzmodelle/ Namenskonventionen und neuen Produkte von SAP sind relativ neu auf dem Markt. Obwohl die Adoptionsrate noch niedrig ist, weil die Unternehmen gerade erst anfangen, herauszufinden, wie sie auf die Cloud umsteigen können, wird diese mit Sicherheit steigen.

Die Herausforderung wächst exponentiell, da der SaaS-Kundenstamm von SAP wächst. Laut Gartner sind deren Angebotsbewertungen für Concur, Ariba, Hybris, SuccessFactors, C/4HANA und SAP S/4HANA Cloud (Extended und Enhanced) im letzten Jahr um 15 % gestiegen." 1

All dies bedeutet, dass es für den Bereich Sourcing, Procurement und Vendor Management (SPVM) wichtiger denn je ist, die Cloud-Lizenzierungsmodelle von SAP vollständig zu verstehen, um teure Fehler zu vermeiden.

Eine neue Gartner-Studie (in Englisch) gibt einen tiefen Einblick in die wichtigsten SaaS-Angebote von SAP, die im vergangenen Jahr im Mittelpunkt der von den Gartner-Analysten untersuchten Angebote für SAP Cloud Services standen.

 


Verhandeln Sie diese 3 wesentlichen Konditionen um unerwartete SaaS-Lizenzkosten für SAP® zu reduzieren: 

Download now


 

Wie SAP-Cloud-Verträge strukturiert sind

Die Cloud Services von SAP umfassen Plattform-, Infrastruktur- und Software-as-a-Service-Angebote. Mit dem aktuellen Portfolio hat SAP seine Lizenzierungsoptionen verändert und verdichtet. Dies bedeutet, dass SPVM-Leaders zunehmend vor der Herausforderung stehen, potenzielle Kosteneinsparungen und Möglichkeiten zur Kostenvermeidung zu identifizieren. Die Komplexität und die jüngsten Änderungen in der Struktur von SAP-SaaS-Verträgen bedeuten, dass Entscheider möglicherweise einige der wichtigsten Punkte nicht erkennen, die es zu beachten gilt.

In diesem Report bietet Gartner taktische Ratschläge, um die besten Preise und Verträge für Cloud-Software mit SAP auszuhandeln. Sie erfahren, wie Sie wichtige interne Daten sammeln, die beim Wechsel in die Cloud berücksichtigt werden müssen. Sie müssen eine Vielzahl von kritischen Faktoren beachten, um sicherzustellen, dass die Cloud-Service-Verträge relevant sind und Sie den maximalen Nutzen aus Ihren Cloud-Verhandlungen ziehen.

Schutz vor zukünftigen SAP SaaS-Preiserhöhungen

Bei der Umstellung auf SaaS-Verträge ist es von entscheidender Bedeutung, sich gegen das Risiko abzusichern, mehr zu zahlen als Sie budgetiert haben. Untersuchungen zeigen, dass SAP-SaaS-Vertragsklauseln den größten Einfluss auf die Kosten und Risiken haben können.

Die Analysten von Gartner haben drei Klauseln mit großem Einfluss identifiziert, die Sie bei der Verhandlung von SAP-SaaS-Verträgen verwenden sollten. Auf diese Weise lassen sich nicht budgetierte Kosten und Risiken minimieren.

Basierend auf realen Interaktionen mit potenziellen und bestehenden SAP-SaaS-Kunden raten die Gartner-Analysten Ihnen, folgendes zu tun

  • Gewinnen Sie Preistransparenz
  • Verhandeln Sie unter Einbeziehung von sowohl Listen- als auch Nettopreisen
  • Stellen Sie sicher, dass in das Bestellformular eingebettete URL-Links nicht zu einer wesentlichen Minderung führen können
  • Und das für jede einzelne Position

Die Auswahl der richtigen SAP-SaaS-Lizenzen ist eine der größten - und teuersten - Herausforderungen, vor denen SAP-Kunden heute stehen. Nutzen Sie diese Gartner-Studie als Leitfaden, um Ihre SAP-Verträge zu optimieren und die Kosten für Concur, Ariba, Hybris, SuccessFactors, S/4HANA und andere zu minimieren.

 


Holen Sie sich den kostenlosen Report: 

Download now


 

1 Gartner, Reduce Unexpected Licensing Costs With SAP SaaS by Negotiating These Three Critical Terms, Roberto Sacco, Mike Tucciarone, Jocelyn Gerard, Dawn Hubbard. 25 November 2020. 1Based on SAP and SaaS: Minimize Unbudgeted Costs and Risk by Negotiating Six High-Impact Terms

Share article:
Myrja Schumacher

Myrja Schumacher

Seit mehr als einem Jahrzehnt hat sich Myrja Schumacher auf SAP und Software Asset Management (SAM) für SAP spezialisiert. Ihre praktische Erfahrung umfasst Beratung, Lizenzmanagement, Vertragsmanagement und alle Arten von SAP®-bezogenen Projekten.

Revolutionieren Sie Ihr Wissen im Kundenservice!

Weitere interessante Artikel